Gerade in unserer digital vernetzten Welt ist die bewährte Telefonakquise als Marketing-Instrument mehr denn je gefragt. Warum? Das erfährst du hier – und wie du dir zunutze machen kannst, wie Kunden wirklich ticken.

Man nehme eine schicke Website, würze mit trendigem Content auf Social-Media-Kanälen und ergänze automatisierte Service-Tools: Mit diesem Rezept fliegen dir die Kunden regelrecht zu.
Das predigen die modernen Marketing-Gurus – schließlich sind ja immer mehr Menschen immer länger „online“.

Warum bemerken dann gerade kleinere bis mittelgroße Betriebe, dass es ihre Umsätze nicht automatisch mit den Klickraten ihrer Websites mitwachsen?

Warum stellen dann Firmen, die viel Geld und Energie in ihre Web-Services stecken, oft ernüchtert fest, dass Neukunden nur schleppend kommen und schneller wieder abspringen als früher?

Um das herauszufinden, muss man sich nur fragen: Wann sind Kunden wirklich zufrieden, was schätzen sie besonders? Was kann ich als Unternehmer tun, damit sie mir auf lange Sicht treu bleiben?

 

Kundenservice: Der Faktor Mensch macht den Unterschied

Eine großangelegte Studie mit deutschen und österreichischen Verbrauchern aus dem Jahr 2016 bringt es auf den Punkt: Dreiviertel der Befragten wollen lieber mit Menschen sprechen, wenn sie Beratung brauchen oder ein Problem haben.
Digitale Kanäle nutzen sie schon auch, aber nur für 08/15-Standardanfragen.

Fazit der Umfrage: Der Faktor Mensch macht den Unterschied. Mitarbeiter des Kundenservice gelten oft als Kostenfaktor – dabei geben oft sie den Ausschlag, ob ein Kunde bei seinem Anbieter bleibt oder enttäuscht zur Konkurrenz wechselt.

 

Wetbewerbsvorteil

 

 

Dein Wettbewerbsvorteil: der persönliche Kontakt

Egal, ob du als Unternehmen Kunden neu dazu gewinnen, zurückholen oder als Anbieter wahrgenommen werden möchtest, der mit gutem Service heraussticht: Die persönliche Ansprache kann entscheidend dafür sein, ob du damit Erfolg hast oder nicht.

Deshalb ist Telefonakquise als Marketing-Instrument gerade heute wieder so gefragt. Der direkte, persönliche Kontakt mit (potenziellen) Kunden kann dein ganz großer Wettbewerbsvorteil sein: und zwar nicht TROTZ der aktuellen Fülle von Online-Diensten, die alles schneller, einfach, unkomplizierter machen – sondern WEIL es diese Dienste gibt.

Klingt paradox? Ist es aber in Wahrheit nicht.

 

Online-Services: anonym und unpersönlich

Natürlich sind digitale Dienste gerade im Marketing hilfreich; allein schon, weil man damit sehr viele Menschen sehr schnell erreichen kann. Online-Tools lassen sich zum Beispiel auch durchaus segensreich mit persönlicher Telefonakquise kombinieren – etwa zum Auswerten von Daten und Optimieren von Arbeitsprozessen.

Aber Online-Marketing hat einen markanten Nachteil: Es ist anonym und unpersönlich. Wie beim Gießkannen-Prinzip werden alle Kunden „gleichgeschaltet“: Web-Services vom Computer berücksichtigen nicht die speziellen Bedürfnisse, die der einzelne Kunde hat.

 

 

 

Zeig deinem Kunden, dass er dir wichtig ist!

Genau das ist der entscheidende Vorteil guter Telefonakquise. Nur im direkten Gespräch kannst du einem (potenziellen) Kunden vermitteln, dass du dich ernsthaft für seine ganz persönlichen Wünsche und Probleme interessierst.
So kann bei ihm das Gefühl entstehen: Ich kann dir vertrauen und bin mit meinen Anliegen bei dir gut aufgehoben.

 

 

Die Charme-Offensive: So gewinnen wir Kunden für dich

Diese Philosophie verfolgen wir vom Telefonakquise Büro Moser bei unserer täglichen Arbeit. Wir nennen es auch gern die „Charme-Offensive“:
Unsere speziell geschulten Mitarbeiter*innen führen Telefonate mit Herz und Empathie – und verwandeln damit für dich Interessenten in (treue) Kunden.

Im Kontakt „von Mensch zu Mensch“ geben wir den Gesprächspartnern, was sie von Herstellern bzw. Dienstleistern erwarten:

  • Aufmerksamkeit
    Man gewinnt Kunden nicht mit „Herunterbeten“ von Produktvorteilen.
    Wir finden durch gezieltes Fragen und aufmerksames Zuhören
    heraus, wo deinen Kunden wirklich „der Schuh drückt“.
  • Wertschätzung und Anerkennung
    Wir geben deinem Kunden das Gefühl, ernstgenommen zu werden:
    indem wir ehrliches Interesse für seine individuellen Anliegen zeigen
    und ihm maßgeschneiderte Lösungen anbieten.
  • Vertrauen
    Vertrauen muss man sich erarbeiten. Deshalb mündet ein einziges Telefonat
    nicht immer sofort in einem Vertragsabschluss. Durch Nachfassen
    (Follow-Up-Gespräche) versuchen wir, bei deinem Kunden Vertrauen und das Gefühl aufzubauen, dass er sich auf dich als Anbieter verlassen kann.

 

 

Dein Erfolgs-„Tool“: professionelle Telefonakquise

Gerade in der anonymen digitalen Welt ist der persönliche Kontakt ein starkes „Tool“, wenn du Kunden gewinnen und auf lange Sicht halten willst.

Mit professioneller Telefonakquise unterstützen wir dich gerne dabei!
Vereinbare jetzt deinen unverbindlichen Beratungstermin!

 

Fotocredits:www.pixabay.com, canva.com